Eine essbare Osterdekoration mit Kindern basteln

Ostern steht vor der Tür und wäre es nicht schön, am Ostertisch eine wunderschöne Dekoration stehen zu haben, die auch gleich noch an Ort und Stelle gemeinsam geerntet und gegessen werden kann? Diese Idee kann man ganz leicht mit Kindern umsetzen.

Osterdeko

Kresse ziehen geht ganz einfach. Du brauchst nicht einmal Erde und einen Blumentopf. Es reicht, die Samen der Kresse so gleichmäßig wie möglich auf feuchter Watte oder Küchenpapier oder Wattepads auszustreuen und feucht zu halten.

Leicht umsetzbare Idee für Kinder

Aufquellende Kresse

Nach etwa einer Woche sind aus den Samen die kleinen Pflänzchen mit den Keimblättern gewachsen. Setzt Du bald die Kressesamen an, kannst Du ganz sicher beim Osterfrühstück sitzend die Kresse ernten. Selbst gezogene Kresse – nicht aus dem Supermarkt – die schmeckt nochmal besser und ist immer ganz frisch in Bio-Qualität.

Die tägliche Pflege ist ganz einfach. Mein Sohn liebt das Besprühen mit dem kleinen, handlichen Handsprüher. Zweimal täglich eingebaut, morgens und abends als Ritual. Wir haben uns schöne Unterteller, Auflaufformen, Schüsseln herausgesucht und einfach gemacht.

Keimende Kresse

Nun ist es soviel, dass wir sogar Oma und Opa eine große Auflaufform mit Kresse bringen können, die der Opa so doll liebt. Alles gedeiht prächtig. Was Ihr seht, ist das Resultat nach 10 Tagen.

Wenn Ihr beim Osterfrühstück auch solch hübsche, von den Kindern selbst gezogene Dekoration auf dem Tisch stehen haben möchtet, dann fangt einfach an! Es ist kinderleicht.

So schmeckt sie uns am besten

Und es wird schmecken: auf´s Butterbrot, zu Quark, in Salaten, mit Frischkäse oder auf Suppen gestreut.

Ich mache auch gern „Kressebutter“. Dazu die abgeschnittenen Stängel der Kresse fein hacken und mit der Gabel mit zimmerwarmer Butter vermischen. Wer mag, kann noch Salz dazugeben. Schmeckt traumhaft auf frischem Brot.

Nicht nur, weil sie so gut schmeckt und so wunderbares Dekorationsgrünzeug
ist, hat Kresse einen größeren Platz auf unserem Speiseplan verdient.

Kresse ist sehr gesund

  • Kresse hat einen hohen Gehalt an Vitamin C
  • Kresse hilft gegen Frühjahresmüdigkeit
  • Kresse ist voller Jod und daher bei Schilddrüsenproblemen sehr
    empfehlenswert
  • Kresse unterstützt die Immunabwehr

Zwei weitere Varianten für grüne Osterideen

Jetzt noch zwei Bonusvarianten für die Abwechslung, ebenfalls kinderleicht, mein Junior beweist es. Weizenkörner in Bio-Qualität aus dem Bio-Laden oder Drogerie- bzw. Supermarkt 24 Stunden in Wasser einweichen. Eine Auflaufform mit wenig Erde befüllen, die Weizenkörner oben drauf.

Konzentration beim Besprühen der Sonnenblumenkeimling
Essbare Osterdekoration mit Küken

Täglich 2x besprühen, genau wie die Kresse. Immer schön feucht halten, der Junior hatte eine Aufgabe. Als drittes haben wir Sonnenblumenkerne in Bio-Qualität auch 24 Stunden eingeweicht in Wasser. Wir hatten zum Glück noch eine Auflaufform, diese mit etwas Erde befüllt, die Sonnenblumenkerne obendrauf. Gleiches Prozedere, der Junior besprüht 2x täglich auch diese Form mit den Sonnenblumenkernen.
Als alles schön grün war, haben wir uns unsere Osterdekoration rausgesucht und dekoriert. Wir sind beide total zufrieden und freuen uns auf das Osterfest. Unsere Dekoration ist bereit.

Kindern die Liebe zur Natur vorleben

Mein Sohn hat aufgrund meiner Aktivitäten rund um die Selbstversorgung mit Sprossen, Keimlingen und Gräsern einen ganz starken Bezug zur Entwicklung von Pflanzen und zum natürlichen Essen.
Wer einmal Samen zum Keimen gebracht hat, Pflanzen gesetzt, später ihre Früchte geerntet oder daraus sogar noch Samen gewonnen hat, nimmt die Natur ganz anders wahr. Daran kann jeder seine Kinder heranführen – auch in der Stadt.

Birgit Schattling ist die Veranstalterin des Bio-Balkon Kongresses und informiert gleichzeitig auf Ihre Webseite Bio-Balkon. Sie wohnt in Berlin und arbeitet an der Verbreitung und Inspiration von Ideen und Umsetzungen für das gesunde, biologische Gärtnern in der Stadt. Wer mehr darüber erfahren möchte, findet dort eine Vielfalt an guten Ideeen rund um das Biogärtnern in der Stadt.

Ich bedanke mich ganz herzlich bei Birgit Schattling für diese tollen Anregungen.

Wenn Dir der Artikel gefallen hat, dann teile ihn bitte!

Von Herzen

Astrid

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Verpasse nicht die Biogarten Tipps!

Trage Dich hier kostenfrei in meinen monatlichen Newsletter ein:

Bitte gib eine valide E-Mail Adresse an.
Please check the required field.
Etwas ist schief gegangen. Bitte prüfe Deine eingaben und versuche es erneut.